Nachhaltiger Tourismus auf dem Camping Pégomas

Der Camping Pégomas engagiert sich für den Schutz der Umwelt, das Wohlbefinden der Gäste und des Personals.

Der Camping Pégomas liegt in einem einmaligen Umfeld: im Regionalen Naturpark Alpilles. Unser überschaubarer Campingplatz wurde vor mehr als 40 Jahren an einer Stelle gegründet, an der unsere Vorfahren Landwirtschaft betrieben haben. Schon lange vor der Entstehung von Umweltschutzmaßnahmen und der Vorliebe für Umwelt und Grün waren wir bereits bestrebt, die Natur zu respektieren.

Unsere Maßnahmen zum Schutz der Umwelt:

  • Abfallmanagement

  • Wassermanagement

  • Energiemanagement

  • Einsatz umweltfreundlicher Produkte

  • Förderung des Naturerbes

  • Sensibilisierung für nachhaltigen Tourismus

Das tun wir täglich dafür:

  • Verwendung von Recyclingpapier, Recycling der Druckerpatronen, Recycling der Prospekte, Ausdrucke nur, wenn unvermeidbar.

  • Ersetzen der klassischen Glühbirnen durch energiesparende Glühbirnen, Dämmerungssensoren, Bewegungsmelder, Solarspots.

  • Wasserhähne mit Perlator, Druckknopf.

  • Vollständiges Abschalten der Geräte, kein Stand-by-Modus (sofern möglich).

  • Heizung und Beleuchtung mit Zeitschaltuhr.

  • Verwendung umweltgerechter Reinigungsprodukte, Toilettenpapier und Papierhandtücher ohne Chlor.

  • Bäume, Büsche und Pflanzen, die an die klimatischen Bedingungen angepasst sind, nur wenig Wasser benötigen und der Trockenheit im Sommer widerstehen. Verwendung der Samen und eigene Aufzucht der Pflanzen.

  • Keine Verwendung von Insektiziden und Pestiziden; manuelle oder thermische Unkrautbekämpfung.

  • Fortbewegung des Personals mit dem Elektroauto (seit mehr als 20 Jahren!), mit dem Fahrrad oder zu Fuß.

  • Blog mit Information über Spazierwege, Radwege, Freiluftaktivitäten für unsere Kunden.

  • Bevorzugung lokaler Produzenten (siehe Blog, Rubrik „Douceurs Saint Rémoises“ und „Provence gourmande“) und Verkauf von Bioprodukten (Wein, Gläschenkost für Babys) oder von Produkten aus fairem Handel (Tees, Zucker …)

  • Sensibilisierung des Personals und der Kunden für Energiesparen und Recycling mithilfe von Schildern.

  • Mülltrennung, Recycling von Batterien, Metall, Papier, Glas usw.

Unsere aktuellsten Projekte:

  • Breitere Bekanntmachung unserer Aktivitäten bei Kunden, Lieferanten und Partnern.

  • Überarbeitung der Website, um sie umweltfreundlicher zu gestalten: geringerer Energie- und Tintenverbrauch beim Ausdruck (Farbmanagement)

  • Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten unter unseren Gästen

Wir lieben die Natur und haben das Glück, in einer einzigartigen Region zu leben, umgeben von regionalen Naturparks (Alpilles, Camargue Luberon). Die Gegend ist ländlich, die Luft nur wenig verschmutzt und das Klima ganz besonders mild. Lassen Sie uns dies schützen!